Probleme mit Hund müssen nicht sein!

Bei allen Problemen mit dem Hund ist es ratsam genauer hinzuschauen. Dies gilt sowohl für den Welpen, als auch für den erwachsenen Hund. Selten ist die allseits unterstellte Dominanz tatsächliche Ursache sämtlicher Verhaltensprobleme. Das Schöne daran? Das alles muss gar nicht sein!

Wir beraten und unterstützen bei allen Problemen rund um den Hund.

 

Zweifeln Sie manchmal an den Manieren Ihres Hundes? Stellen sich Ihnen so manche Fragen zum Hundeverhalten? Wir beraten und unterstützen ganzheitlich und nur gewaltfrei bei folgenden Problemen:

  • Ziehen an der Leine
  • Bellen an der Leine
  • In die Leine beißen
  • Ständiges Fiepen
  • Trennungsschmerz ( Alleine bleiben geht nicht ohne Terror)
  • Problematische Vergesellschaftung mit anderen Haustieren (Katzen, Kleintiere)
  • Problematische Vergesellschaft bei anderen Tieren
  • Angst vor Pferden
  • Reitbegleithund geht nicht zuverlässig am Pferd
  • Unerwünschtes Bellen
  • Ständiges Bellen
  • Streunern
  • Traumatisierung durch belastende Lebensumstände
  • Traumatisierung durch einmalige Ereignisse (Trennung, Unfall)
  • erhöhte Sensiblität bei sensiblen Rassen
  • erhöhte Sensiblität unsensibler bis mittelmäßig sensibler Rassen
  • Wilde und unkontrollierbare Hunde (Hyperaktivität)
  • Hund kommt nicht zur Ruhe
  • Der Hund zerstört Gegenstände, oder reißt die Tapeten ab
  • Der Hund frisst alles in sich rein (Gegenstände, Kot, Vergiftungsgefahr)
  • Hund fährt nicht gerne Auto

 

  • Rückruf funktioniert nicht einwandfrei
  • Hund lässt sich beim Tierarzt nicht anfassen
  • Hyperaktivität beim Hund
  • Hyperaktiven Reaktionen beim Hund
  • Hund reagiert häufig zu wild
  • Hund kaut Schuhbänder an
  • Hund ist nicht verkehrssicher
  • Geräuschempfindlichkeit
  • Aggression
  • Beißvorfälle oder zuerwartende Beißvorfälle (Menschen)
  • Beißvorfälle oder zu erwartende Beißvorfälle (Hunde)
  • Probleme mit anderen Hunden bei Mehrhundehaltung
  • Mehrhundehaltung - wie im Alltag managen?
  • Hundebegegnungen verlaufen nicht entspannt
  • Hundeverhalten ist nicht gut einschätzbar
  • Plötzlich droht der Hund
  • Wenn der Hund umgangsprachlich "nicht hört"
  • Anspringen
  • Integration eines Tierschutzhundes
  • Ständiges Hochspringen
  • Jagdverhalten
  • Drohverhalten
  • Angstverhalten
  • Hund zeigt übermäßiges Markierverhalten
  • Fehlende Stubenreinheit
  • Umgang mit gehandicapten Hunden
  • und anderen Problemen, wie Fragen rund um den Hund

Gewaltfreie Beratung rund um dem Hund

Dafür verbürge ich mich mit meiner Mitgliedschaft im BVdH - dem Berufsverband der Hundepsychologen.

 

Zögern Sie nicht, unser Angebot wahrzunehmen, wenn Sie sich schon mehrmals gezwungen sahen sich gewaltstark durchzusetzen. Es gibt immer eine Möglichkeit ohne diese Hilfsmittel zu arbeiten. Einfacher, natürlicher, und mit dem Erfolg eines                                                                               glücklichen Hundes, der GERNE auf Sie hört.

                                                            Sie erreichen mich unter der 06020 479 04 94.